Alaska Wandern / Hiking

Wandern Wolverine Peak und Mount Elliot. Chugach Mountains, Alaska (c) Paxson Woelber


Alaska Wanderwege

Alaska Wanderwege und Routen

Die Sommersaison in Alaska bedeutet längeres Tageslicht und angenehme Temperaturen, die perfekte Kombination für Wanderungen am Ende der Welt. Es gibt eine große Anzahl an Wanderwegen für den aktiven Reisenden und mit dem vermehrten Tageslicht gibt es auch jede Menge Zeit sich draußen aufzuhalten und loszuwandern.

Schöne wie populäre Trails nicht nur in unmittelbarer Nähe von Anchorage sind für Familien und geübte Bergsteiger schnell erreicht.

Alaska Wander Tipps:

East Glacier Loop Hike (Mendenhall Gletscher):

Von Juneau aus kann man den Mendenhall Gletscher besichtigen, bevor man sich auf den 5,5 km langen East Glacier Loop Hike macht, der am Visitor Center beginnt und oberhalb des Mendenhall Tals entlangläuft.

Savage Alpine Trail (Denali NP):

Im Denali National Park and Preserve können Reisende den kürzlich eröffneten Savage Alpine Trail erleben. Es dauerte Jahre, bis der 6,5 km lange Wanderweg fertiggestellt war. Er wurde am Ende der Sommersaison 2013 seiner Bestimmung übergeben. Um den Einstieg zu erreichen, können Reisende mit ihrem Fahrzeug bis zum Haltepunkt bei Mile 15 fahren oder den kostenlosen Park-Shuttle-Bus zum Mountain Vista Rastplatz nehmen. Der Savage Alpine Trail bietet den Wanderern an klaren Tagen schöne Ausblicke auf den Mount McKinley.

Abercrombie State Historic Park Trails (Kodiak):

Innerhalb des Abercrombie State Historic Park gibt es mehrere Wanderwege, die von Klippen aus Ausblicke auf Kodiak gewähren. Für Reisende mit Interesse an Geschichte bietet sich ein Stopp an bei den Überresten von Bunkern aus dem zweiten Weltkrieg, die im Park erhalten sind.

Text (c) Copyright by Jennifer Thompson, Thompson & Co. PR

Bilder:

Alaska Wander Bilder:

Hiking Eagle River (c) Public Relations Department for Visit Anchorage
Anchorage Umgebung (c) Public Relations Department for Visit Anchorage
Flattop Mountain (c) Public Relations Department for Visit Anchorage

Mit freundlicher Genehmigung von Public Relations Department for Visit Anchorage

Alaska Wander Tipps Anchorage (Umgebung):

Anchorage, Alaskas größte Stadt im Süden des Landes, wird einerseits von der Cook Inlet Meeresbucht begrenzt, andererseits vom Chugach State Park mit nicht weniger als 155 Gipfeln. Das ruft in den Sommermonaten Bergwander-Fans auf den Plan.

Flattop Mountain:

Flattop Mountain ist der Hausberg (Webcam) von Anchorage. Mehrere Routen, von leicht bis anspruchsvoll, führen zu dem Tafelbergartigen Gipfel, von dem aus Bergwanderer einen atemberaubenden 360-Grad Blick auf die Stadt, das Meer und die umliegenden Berge haben, einschließlich Mount McKinely. Er ist Nordamerikas höchster Berg mit 6.194 Metern, und einer der Seven Summits. Von Downtown Anchorage gibt es einen Shuttle zum Ausgangspunkt des Trails. An schönen Tagen und vor allem am Wochenende ist der Weg allerdings ähnlich bevölkert wie so mancher populäre Alpengipfel, denn er ist auch bestens ausgebaut.

Rendezvous Peak:

Rendezvous Peak ist ein leichter, wenn auch abwechslungsreicher Pfad. Ideal für Kinder und noch ungeübte Wanderer. Er startet am Ende der Arctic Valley Road, die an das Arctic Valley Skigebiet angeschlossen ist. Am Wegesrand kann man ab August Beeren pflücken.

O'Malley Peak:

O'Malley Peak ist etwas für echte Gipfelstürmer und erreichbar vom Glen Alps Trailhead aus. Mit rund 1.800 Metern ist er der höchste Berg der vorderen Chugach Bergkette. Man bedenke, die Berge starten von Meereshöhe.Diese Tour ist nur geeignet für Bergsteiger mit Klettererfahrung. Wer es etwas leichter will, hat mit dem Little O'Malley eine gute Alternative, vor allem für Familien mit Kindern. Auf dem Seward Highway ist man von Anchorage schnell am Fuße des Berges angekommen.

Bird Ridge:

Bird Ridge ist ein Ziel für Bergwanderer, die die Herausforderung suchen. Der fünf Kilometer lange anspruchsvolle Trail, der von Meereshöhe bis auf 1.200 Meter ansteigt, führt weit über die Baumgrenze hinaus. Von oben hat man einen sensationellen Blick auf den Turnagain Meeresarm.

Buch TIPP:

Vis a Vis Reiseführer Alaska:

Alaska Reiseführer Eisberge, Gletscher, tiefblaue Seen, Fjorde und schneebedeckte Berge - das ist Alaska. Dieser Vis-à-Vis-Reiseführer bietet Ihnen alle Informationen, die Sie für einen gelungenen Urlaub im nordwestlichsten Bundesstaat der USA benötigen. Hier finden Sie zudem aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping und Unterhaltung und praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Sicherheit, Öffnungszeiten etc. Attraktionen, die man nicht versäumen darf, erkennt man auf den ersten Blick. Die hervorragenden Abbildungen - exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Citypläne - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Als besonderes Highlight Ihrer Alaska-Reise geht der Reiseführer auf Rundreisen mit dem Kreuzfahrtschiff ein. Aktuelle Fotografien stimmen Sie bereits vorab auf den Urlaub ein und attraktive Routenvorschläge machen einen stress- freien Urlaub möglich.

Alaska Wander Video:

Alaska Wander Video Kodika Island


Hiking from Old Harbor to Kodiak, on Kodiak Island, Alaska from Philip Tschersich on Vimeo.

Alaska Wander Tipps Anchorage (Chugach State Park):

Eagle River Nature Center (c) Doug Brown / https://www.flickr.com/photos/dougbrown47/ Das Eagle River Nature Center, rund vierzig Autominuten von Anchorage entfernt im Upper Eagle River Valley, ist der ideale Ausgangspunkt für unterschiedlichste Bergwanderungen. Gleichzeitig ist hier der Eingang zum 2.000 Quadratkilometer großen Chugach State Park. Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und mit Längen bis zu vierzig Kilometer, wie etwa die Überquerung des Crow Pass bieten viel Abwechslung.
Ausgebildete Guides können für spezielle Führungen gebucht werden.

Thunderbird Falls Trail:

Nördlich von Eagle River stößt man auf den Thunderbird Falls Trail, nur eine Meile lang, er endet auf einer Aussichtsplattform direkt an einem 70 Meter hohen Wasserfall – im Winter wird ein wunderschöner Eisfall daraus.

Twin Peaks:

Der Twin Peaks Wanderweg im Chugach State Park ist wegen seiner spektakulären Ausblicke auf den Eklutna Lake und seiner leichten Zugänglichkeit beliebt. Der Weg verläuft ungefähr 4 km über eine Strecke, mit einer Raststelle auf halbem Weg. Um den malerischen Eklutna Lake breitet sich ein rund 50 Kilometer langes Wanderwegenetz aus, das teilweise auch von Quads und Rädern genutzt wird. Campingplätze sind ebenso vorhanden wie Verleihstationen für Kajaks.

Winner Creek Trail:

Der Winner Creek Trail führt mitten durch den Chugach National Forest, den nördlichsten Regenwald der Welt. In Girdwood am Hotel Alyeska startet dieser Trail und führt durch einen verwunschenen Märchenwald mit dichten Farnen. Wer Lust hat, besteigt den handbetriebenen Zug quer durch Winner Creek Gorge. Zum Download der Karte der Chugach State Park Trails.

Turnagain Arm Trail:

Auf dem Turnagain Trail können Alt und Jung genussvoll am Turnagain Arm entlang schlendern. Einsteigen kann man an mehreren Stellen entlang des Seward Highways. Die gesamte Strecke ist 15 Kilometer lang und einfach zu bewältigen. Auf den steilen Bergflanken lassen sich oft die weißen Dallschafe blicken.

Anchorage Informationen:

Anchorage (c) Public Relations Department for Visit Anchorage Anchorage ist zwar nicht die Hauptstadt (das ist Juneau), aber sie ist mit rund 291.000 Einwohnern die größte Stadt Alaskas und, wenn man so will, die einzige echte Metropole. Sie feiert im Jahr 2015 ihren 100. Geburtstag und ist Ausgangspunkt für zahlreiche kleine und große Abenteuer. Gleich neben dem International Airport liegt der größte Wasserflughafen der Welt. Die Wildnis beginnt hinter der Stadt. Eine Reise mit dem Zug von Süd nach Nord mit Start in Seward und erlaubt Blicke auf Bär & Co. Urlauber finden zahlreiche Zimmer in ruhig gelegenen Lodges, in Hotels und Motels sowie in Bed & Breakfast-Unterkünften. Visit Anchorage ist die touristische Vertretung für Anchorage und die südliche Region bis Seward sowie im Norden mit dem Denali Nationalpark.

Text (c) Copyright by Heiss Public Relations, Susanne Heiss

Weitere Reisetipps im Auswahlmenue:

Feedback:

Alaska Info Forum Medientipps
Mehr Reise Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum Reise Tipps

Die Alaska-Info Seiten gefallen mir :
 
Medien:
H O M E

__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2017 © RnR-Projects | www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew
#alaska